Image thumbnail

Über Uns

Wir, der Bäcker Thiele

Wofür steht die Feinbäckerei Thiele? Wir verarbeiten regionales Mehl, die Brote werden mit Natursauerteig hergestellt, der 365 Tage im Jahr sorgsam gepflegt und gehegt wird. Unsere traditionellen Rezepte und Herstellungsweisen sind das Geheimnis des überzeugenden Geschmacks unserer Backwaren. Wir kochen unsere Füllungen der Produkte selbst, denn die Prise des einen und anderen Gewürzes macht den Unterschied.

Wir geben Menschen mit unterschiedlichsten Voraussetzungen Chancen, dies können junge Mütter ohne Ausbildung oder Menschen mit Behinderungen sein. Ausbildung hat bei uns Tradition. Ein Großteil unserer Führungskräfte sind bei uns ihren Erfolgsweg vom Auszubildenden bis zum Vorgesetzten gegangen. Auf diese Treue sind wir stolz und dankbar.

Katja Thiele-Hann und Michael Hann

Geschäftsführer

Qualität

Alle Produkte werden in unserer Bäckerei immer frisch und aus besten Rohstoffen für Sie hergestellt.

Ausbilden als Unternehmenskultur

Als anerkannter Ausbildungsbetrieb legen wir viel Wert auf eine gezielte Nachwuchsförderung.

Weiterbildung aus Prinzip

Durch ein digitales Lernsystem ermöglichen wir eine effektive Schulung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter.

Regionalität

Der wichtigste Rohstoff für die Herstellung von Brot ist das Mehl. Das Mehl der Leinemühle Bunte stammt von uns persönlich bekannten Landwirten unserer Region und zuverlässigen Getreidehändlern.

Verantwortung

Soziale Verantwortung liegt uns in den Genen. Wir unterstützen verschiedene Organisationen und nehmen unsere soziale Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeiter/innen ernst.

Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Wirtschaften sehen wir als unsere Pflicht. Unser Energiemanagement-System hilft uns immer wieder Prozesse zu prüfen und im Sinne der Umwelt zu verbessern.

Über 450

Zufriedene Mitarbeiter

21

Tolle Auszubildende

46

Gemütliche Filialen

Unendliche

Liebe zu unseren Produkten

Unsere Geschichte

Gründung

 

Der Müller Friedrich Wilhelm Thiele erwirbt gemeinsam mit seiner Frau Albertine die Obere Mühle in Weende und gründet mit seiner Familie die Bäckerei.

Erster Brotwagen 

 

August Thiele beliefert umliegende Dörfer und die Stadt Göttingen mit seinem Brotwagen.

Thiele als Vorreiter 

 

Die erste Brotknetmaschine im Raum Göttingen wird von der Bäckerei Thiele betrieben.

Betriebsübergabe an Walter und Bertha Thiele

 

Walter Thiele und seine Frau übernehmen den Betrieb und führen das Liefergeschäft
an Lebensmittelhändler, Kasernen und Krankenhäuser ein.

Bernd und Szilvia Thiele übernehmen das Unternehmen

 

Bernd Thiele übernimmt den Betrieb seiner Eltern und führt diesen erfolgreich weiter.

Eine neue Generation 

 

Katja Thiele-Hann und ihr Mann Michael Hann übernehmen die Geschäftsführung des Unternehmens.

Expansion 

 

Das Gebiet Kassel und Hann. Münden werden durch Katja Thiele-Hann und Michael Hann dazugewonnen.

Thiele heute 

 

Heute werden über 40 Filialen mit über 450 Beschäftigten betrieben.